Alles ist besser als nix. Sogar Konservativ zu sein.

Alles ist besser als nix. Sogar Konservativ zu sein.
Viva la (digital) revolution! 

Egal wohin man schaut wird der digitale Wandel thematisiert. In der Politik, Medien, Werbung von Softwareherstellern, Wirtschaftsverbänden und verschiedenen Spezialisten die sich in dem Bereich tummeln. 

Und was ist? Der klassische Unternehmer weiß vor lauter Alltagsarbeit nicht wann er sich um das Thema kümmern kann. Und außerdem weiß er eh nicht warum er was ändern soll und was die sogenannten Experten alles so von sich geben versteht dieser eh nicht. Die Zeit sich mit dem Thema auseinander zu setzen hat er nicht. Also wird es von der Aufgabenliste von Monat zu Monat vor sich her geschoben.

Geht es Dir als Unternehmer auch so, oder so ähnlich?

Irgendwie ist es doch wie mit den guten Vorsätzen zum Jahresanfang. Man nimmt sich ganz feste vor was zu verändern und der Alltag hat einen direkt wieder im Griff. Bevor man also aktiv wurde ist das Thema schon wieder auf der Aufgabenliste weiter nach hinten gerückt.

Vielleicht sollte man in dem Fall anders heran gehen. Vielleicht nicht von der Revolution sprechen. Nicht davon, dass sich alles verändern wird, sondern dass man konservativ an das Thema heran geht. Ich habe gelernt, dass "konservativ" bedeutet, dass man an etwas festhält bis man sicher weiß dass das Neue besser ist. 

Thomas Neumuth vom Zentrum für Innovationskompetenz „ICCAS“ in Leipzig sagte auf einer Krankenhaus 4.0 Veranstaltung in Lübeck: 

„Revolution hört sich immer gewaltig und groß an. Ich plädiere für Evolution. Wenn sich das Neue bewährt, kommt der nächste Schritt!“

Ok, er nannte das im Zusammenhang mit der Digitalisierung eines OPs im Krankenhaus. Vielleicht hinkt der Vergleich zum klassischen Mittelstand. Oder sind die Prozesse in den Unternehmen sogar so heilig und abgestimmt, dass es einem OP gleich kommt? 

Ich kann das nicht bewerten. Worauf ich hinaus möchte ist: 

Egal ob Du als guten Vorsatz hast mal wieder Laufen zu gehen, oder die Digitalisierung endlich in Angriff zu nehmen, der erste Schritt ist die Hälfte vom Ganzen. Fange an! 

Wenn Du eher konservativ aufgestellt bist dann ändere im ersten Schritt eine Sache die Dir digital Mehrwerte verspricht. Setze es um und bewerte nach einigen Wochen ganz konservativ: Ist es besser als vorher? Wenn ja, mache weiter. Aber bleibe nicht stehen und verschiebe das Thema immer weiter nach hinten. 

Für alle anderen gilt Viva la digital revolution! Deutschland hat es nötig. Ganz fix! 

Sonst ändert sich nix.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2017 by ballo.digital. Mit der Inbound Plattform Chimpify.